Tjotte´s Deep Purple „Liilo“ *22.03.2014 2018-02-11T21:43:16+00:00

Tjotte´s Deep Purple „Liilo“ *22.03.2014

English text below

Als junger Rüde kam Liilo zunächst als Gast zu uns:
Aus dem hohen Norden in Schweden hinein ins mittelfränkische Leben. Stets fröhlich und aufgeschlossen war er von Anfang an mittendrin, statt nur dabei:
Eifrig im tiergestützten Einsatz, artig beim Einkaufen, unsichtbar im Restaurant, …
Nach anstrengenden Tagen mümmelte er sich abends in die Sofadecken:
Vom stolzen Rüden zur überdimensionalen Schmusekatze in 3 … 2 … 1 Sekunden!

Die zwei Jahre vergingen wie im Flug.
Liilo hat Nachkommen in vier europäischen Ländern. Sie werden jagdlich geführt, in den verschiedensten Bereichen tiergestützt eingesetzt und sind im Showring erfolgreich.
Mission erfüllt: Time to say Goodbye?

Je näher der Zeitpunkt rückte, desto mulmiger wurde uns:
Wer spielt dann mit den Jungs in der Schule Fußball?
Wer gibt uns Klopfzeichen mit seinen Bärentatzen?
Wer grinst schon morgens übers ganze Gesicht?

Tjotte, die das alles wohl schon lange geahnt hatte, sich zwei Jahre lang Geschichten über Liilos deutsches Leben angehört hat, fragte kurz vor Ablauf des Gastrüdenstatus, ob Liilo vielleicht für immer bleiben soll …
JA!

Vielen, vielen Dank an Tjotte, die uns Liilo zunächst als Gast anvertraute und dann erlaubt hat, dass er für immer bleibt.

Ahnentafel und Auswertungen finden sie hier.

Liilos site @ Tjotte´s.

English

As a young dog Liilo came origianally as a guest to us. From the great far north of Sweden right in the middle of franconian life. Always happy and open from the beginning he quickly became the centre of action. Busy in animal assisted therapy, well behaved while out shopping and invisible in the restaurant (yes, it’s ok to take your dog into most restaurants in Germany).
After a hard day cozied up on the sofa he morphed from proud young dog to huge cuddly bear within seconds.

The two years went by way to fast, we enjoyed Liilos company way to much.

Who was going to play football with the boys in school?
Who would grin a big happy smile first thing in the morning?
Who would pound big bear paws on the table?
The closer the time to say goodbye the sader we became.

Tjotte, thought as much. After listening to our stories about Liilos German life, she asked us shortly before he would have had to travel back to Sweden, if maybe Liilo should stay…
YEAH!!!!

Thank you so much Tjotte, for allowing him to stay in Germany forever!

Here you can find his pedigree.

Liilos site @ Tjotte´s.